Headline-web
Passfoto13

Karel Soucek, geb. 1938 in der mittelböhmischen Kreisstadt Beroun, zählt zu den großen zeitgenössischen Malern der tschechischen Republik. Bereits 1960, vor seinem Studium der Malerei und Grafik in Prag (1963-1968), gründet er mit zwei Malerfreunden die Künstlergruppe GST, welche dann bis zum Jahre 1982 insgesamt 23 Ausstellungen veranstaltet.
Ab 1976 unternimmt Soucek Studienreisen nach Italien, Frankreich, Bulgarien und Jugoslawien. Auch die alten Hansestädte an der Ostseeküste der ehemaligen DDR gehören zu seinen Reisezielen.

1989 unternimmt Soucek seine erste Studienreise auf den amerikanischen Kontinent. Er besucht die U.S.A. und Kanada.Die Faszination der nordamerikanischen Großstädte wie Chicago, Cleveland, Toronto und New York inspirieren ihn zu einem umfassenden Werk von Pastellen, Zeichnungen und Ölgemälden. Das Jahr 1989 endet für Soucek mit einer großen Ausstellung, im Museum seiner Heimatstadt Beroun, in der seine Amerika-Bilder gezeigt werden.
Mit „Ansichten von Amerika“, hat der Künstler im Jan./Feb. 1993, in der Galerie Schneider in Hamm an der Sieg, seine erste Ausstellung in der Bundesrepublik Deutschland. Danach folgen weitere Ausstellungen mit Westerwaldmotiven in Hachenburg, Altenkirchen, Dierdorf und Flammersfeld. Zeitgleich hat Soucek Ausstellungen in Berlin, Wien und in Eskilstuna in Schweden.
Karel Soucek ist seit vielen Jahren Mitglied der UNION DER BÖHMISCHEN BILDENDEN KÜNSTE. Im Januar 1998 erfolgte die Aufnahme der UNION in die UNESCO.

Ausstellungen: (auszugsweise)
1978 - Rousillion (F) - Galerie Le Castrum
1993 Jan./Feb., Hamm, Sieg, Galerie Schneider
1993/94 Dez./März, Hachenburg, Landschaftsmuseum Ww
1994 Okt./Nov., Flammersfeld, Raiffeisenbank 2000
1995 Nov., Berlin, Tschechische Botschaft
1995 Nov./Dez., Altenkirchen/Ww, Rathaus
1996 Juni, Eskilstuna (S), Tschech- ische Botschaft
1996 Nov., Wien (A) - Tschechisches Centrum
1999  Mai, Dierdorf Stadtverwaltung
2003  Okt./Nov., Hachenburg, Land- schaftsmuseum Westerwald

TeilerGalerie20
S.K.-009_kl

Altenkirchen I
Öl a. Lwd., 70 x 90, 1995

S.K.-010_kl

Flammersfeld II
Öl a. Lwd., 50 x 70, 1994

S.K.-007_kl02

Hachenburg
Öl a. Lwd., 58 x 78, 2003

S.K.-011_kl

Ketzerstein
Öl a. Lw/Pl., 29 x 47, 1993

S.K.-006_kl

An der B8
Öl a. Lw/Pl., 30 x 40, 2003

S.K.-004_kl

Höchstenbach
Öl a. Lw/Pl., 42 x 52, 2003

Legende:
Öl a. Lwd. = Öl auf Leinwand
Öl a. Lw/Pl. = Öl auf Leinwandplatte

Kontakt:
karel.soucek@kunsthalle-altenkirchen.de

S.K.-008_kl

Wahlrod
Öl a. Lw/Pl., 30 x 40, 2003

S.K.-003_kl02

Oberhattert I
Öl a. Lw/Pl., 52 x 62, 2003

Teil_Kar.Sou
Gruss-Kar.Sou-I

Isert

Zurück-gelb21